Download PDF by D. Berg (auth.), Prof. Dr. med. Dietrich Berg, Prof. Dr.: 52. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und

By D. Berg (auth.), Prof. Dr. med. Dietrich Berg, Prof. Dr. med. Klaus Diedrich, Prof. Dr. med. Rüdiger Rauskolb (eds.)

ISBN-10: 3642596886

ISBN-13: 9783642596889

ISBN-10: 3642640850

ISBN-13: 9783642640858

Die Beiträge zum fifty two. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, die als Plenarveranstaltungen, Referate, Seminare oder als industrieassoziierte Symposien dargeboten wurden, sind in diesem Band schriftlich niedergelegt. Die Vorsitzenden der einzelnen Veranstaltungen, namhafte Vertreter der verschiedenen Fachgebiete, haben zusätzlich zu den Diskussionen auch Resümees verfasst. So spiegelt der Kongreßband den aktuellen Wissensstand der Forschung und Praxis auf den Gebieten Gynäkologie/Onkologie, Geburtshilfe/Perinatologie und Endokrinologie/Reproduktionsmedizin wider. Im Interesse eines besseren Gesamtüberblicks wurden die Beiträge themenorientiert geordnet und auch die Titel der Abstracts zu den wissenschaftlichen Publikation in die praktischen Kapitel integriert.

Show description

Read Online or Download 52. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe: Geburtshilfe und Perinatologie, Gynäkologie und Onkologie, Gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin PDF

Similar german_11 books

Download e-book for kindle: Lehrrettungsassistent und Dozent im Rettungsdienst: Für die by Steffen Pluntke

Die Qualifizierung zum Lehrrettungsassistenten ist die häufigste Weiterbildung von Rettungsassistenten in Deutschland. Lehrrettungsassistenten sind für die Ausbildung von Rettungsassistenten mitverantwortlich. Sie müssen nicht nur fachlich versiert sein, sondern auch über ein hohes Maß an pädagogisch, didaktischer Kompetenz verfügen.

Additional resources for 52. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe: Geburtshilfe und Perinatologie, Gynäkologie und Onkologie, Gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin

Sample text

Eine andere und sehr wichtige Aufgabe war die Schulung des medizinischen Gutachters, die in mehreren Seminartagungen zur vollen Zufriedenheit aller Teilnehmer versucht wurde. Und schließlich wollten wir für die von uns zu entwickelnden Leitlinien und Stellungnahmen rechtlichen Beistand haben. D. und als Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht immer bereit, nicht zu richten, sondern zu beraten. Sie haben uns Denkweisen gelehrt, die wir für unser Verständnis für die Position der Patientin und für die Formulierung von Empfehlungen benötigten.

Für die Ernennung zum Ehrenmitglied war aber Ihr Einsatz für die Qualitätssicherung ärztlicher Leistungen in unserem Gebiet ausschlaggebend. Auf den Spuren von Günter Stark haben Sie schon sehr früh erkannt, daß die für eine Evaluation der Qualität notwendigen Fragen andere Gesichtspunkte zu berücksichtigen haben als die Häufigkeit von Komplikationen und Ereignissen. Seit 1981 haben Sie als Leiter einer von unserem Vorstand eingesetzten Kommission zusammen mit dem Institut von Herrn Prof. Selbmann in Tübingen und unter überaus wertvoller Beteiligung von Dr.

Sie trat als Herausgeberin weiterer Bücher hervor und bearbeitete für einen Hamburger Verlag amerikanische Titel, zum Beispiel über Empfängnisverhütung, Reproduktionsmedizin und andere spezielle Themen, die sich mit der Gesundheit von Frauen befassen. Anschließend trat Frau Blume die Position an, die sie bis heute inne hat, nämlich die der Medizin-Redakteurin bei der Zeitschrift "BRIGITTE", wo sie inzwischen Ressortleiterin ist. Sie hält eine kritisch-konstruktive Distanz zum Medizin-System - dankenswerterweise auch zur alternativen Szene -, nimmt gesundheitspolitische Impulse auf und setzt sie in sachliche Berichterstattung um.

Download PDF sample

52. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe: Geburtshilfe und Perinatologie, Gynäkologie und Onkologie, Gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin by D. Berg (auth.), Prof. Dr. med. Dietrich Berg, Prof. Dr. med. Klaus Diedrich, Prof. Dr. med. Rüdiger Rauskolb (eds.)


by James
4.3

Rated 4.16 of 5 – based on 16 votes